Rechtsanwalt Helmut P. Krause - Fachanwalt für Arbeitsrecht
Rechtsanwalt Helmut P. Krause - Fachanwalt für Arbeitsrecht
 

Fachanwalt für Arbeitsrecht

Angebot für Arbeitnehmer

Hier eine Auswahl von Fragen, auf die ich gemeinsam mit Arbeitnehmermandanten Antworten finde:

Ich bin mit meiner Arbeit nicht (mehr) zufrieden

Ist mein Arbeitgeber *) es überhaupt wert, dass ich (weiter) für ihn arbeite?

Welche Alternativen habe ich zu meinem jetzigen Arbeitsplatz innerhalb des Betriebes, der Dienststelle, des Unternehmens, der Verwaltung?

Unter welchen Umständen wäre es möglich (m)einen Beruf freiberuflich oder als Gewerbe auszuüben?

Könnte eine Versetzung oder eine Vertragsänderung meine Arbeitsbedingungen wieder erträglich machen?

Welche Möglichkeiten habe ich, mich gegen Mobbing zu wehren?

Wie steht der Betriebsrat, der Personalrat bzw. die Mitarbeitervertretung zu meiner Situation.

Welche sonstigen Verbündeten habe ich? Innerhalb des Betriebes, der Dienststelle bzw. des Unternehmens, der Behörde oder Konzerns, des öffentlichen Dienstes? Außerhalb des Betriebes, der Dienststelle bzw. des Unternehmens, der Behörde oder Konzerns, des öffentlichen Dienstes?

Welche Möglichkeiten bietet das Altersteilzeitgesetz?

Was ist beim Abschluss eines Altersteilzeitvertrages zu beachten?

Was ist beim Abschluss eines neuen Arbeitsvertrages bzw. eines Änderungsvertrages aus Arbeitnehmersicht zu beachten?

Was ist beim Abschluss eines Aufhebungsvertrages bzw. eines Abwicklungsvertrages aus Arbeitnehmersicht zu beachten?

Wie vermeide ich Sperrzeiten und Anrechnung meiner Abfindung auf das Arbeitslosengeld?

Welche Rechtsfolgen treten ein, wenn ich mich nach Erhalt der Kündigung nicht unverzüglich beim Arbeitsamt bzw. bei der Agentur für Arbeit melde?

Mein Arbeitgeber ist mit mir, mit meiner jetzigen Arbeitsleistung bzw. mit meinem jetzigen Arbeitsvertrag nicht (mehr) zufrieden.



 Was müsste passieren, dass mein Arbeitgeber wieder mit mir, mit meiner jetzigen Arbeitsleistung bzw. mit meinem jetzigen Arbeitsvertrag zufrieden wäre?

Welchen Spielraum, welche Bereitschaft habe ich, auf die Forderungen und Wünsche meins Arbeitgebers einzugehen?

Ist das Paket aus materiellen (Lohn, Gehalt, etc.) und ideellen (Anerkennung, Sicherheit, etc.) Gegenleistungen, das ich von meinem Arbeitgeber für meine Arbeit erhalte, aus meiner Sicht angemessen, d.h. marktgerecht?

Woran liegt es, dass mein Arbeitgeber dies anders sieht?

Was kann ich tun, um (wieder) zu einem Verhältnis von Leistung und Gegenleistung zu kommen, mit dem beide Seiten zufrieden sind?

Was könnte mein Arbeitgeber tun, um (wieder) zu einem Verhältnis von Leistung und Gegenleistung zu kommen, mit dem beide Seiten zufrieden sind?

Verfügt meine Arbeitgeber über ein marktgerechtes, d.h. ergebnisorientiertes Vergütungssystem?

Welche Verbündeten habe ich innerhalb des Betriebsrats, des Personalrats, der Mitarbeitervertretung, des Betriebes bzw. der Dienststelle?

 

Mein Arbeitsvertrag ist befristet?

Welche Möglichkeiten habe ich, vor dem Arbeitsgericht die Entfristung meines Arbeitsvertrages durchzusetzen?

Gibt es eine sachliche Begründung, einen Sachgrund, für die Befristung meines Arbeitsvertrages?


Mein Arbeitsverhältnis soll auf Veranlassung meines Arbeitgebers durch einen Aufhebungsvertrag bzw. Abwicklungsvertrag beendet werden.

 

Wie vermeide ich Sperrzeiten und die Anrechnung der Abfindung?

Unter welchen Umständen kann ich einen bereits abgeschlossenen Aufhebungsvertrag anfechten?

Mein Arbeitgeber hat eine betriebsbedingte Kündigung ausgesprochen

Wie kann ich mich gegen eine sozial nichtgerechtfertigte betriebsbedingte Kündigung wahren?

Wann muss mein Arbeitgeber bei einer betriebsbedingten Kündigung eine Sozialauswahl durchführen?

Kann mein Arbeitgeber mir auch betriebsbedingt kündigen, wenn ich Betriebsratsmitglied, Personalratsmitglied oder Mitglied der Mitarbeitervertretung bin?


Mein Arbeitgeber hat meinen Arbeitsvertrag personenbedingt gekündigt

Was muss mein Arbeitgeber bei einer personenbedingten Kündigung wegen häufiger Kurzerkrankungen, wegen langanhaltender Arbeitsunfähigkeit und sonstigen personenbedingten Kündigungsgründen beachten?


Ich habe eine verhaltensbedingte Kündigung erhalten

In welchen Fällen kann mein Arbeitgeber mein Arbeitsverhältnis auch ohne vorherige Abmahnung ordentlich oder außerordentlich kündigen?

Wie sollte ich mich verhalten, wenn ich von meinem Arbeitgeber eine Abmahnung erhalten habe?


Sonstiges

Welche Anforderungen sind an die Anhörung des Betriebsrats, des Personalrats bzw. der Mitarbeitervertretung vor einer ordentlichen oder außerordentlichen Kündigung zu stellen?

Wie kann ich generell meinen „Abfindungswert“ erhöhen?

Ab wann greift der besondere Kündigungsschutz für Schwangere, schwerbehinderte Menschen, Betriebsratsmitglieder, Personalratsmitglieder und Mitglieder der Mitarbeitervertretung?

Wann ist das Kündigungsschutzgesetz anwendbar?

Welche Fristen habe ich bei der Einreichung einer Kündigungsschutzklage zu beachten?




Rechtsanwalt Helmut P. Krause  •  Fachanwalt für Arbeitsrecht  •  Tel: 089-12 38 754  •  Fax: 089-12 38 758  •  E-Mail: info (at) rakrause.de, Frühlingstr. 29, 82178 Puchheim bei München